Inklinometer:

Gegenwärtig befinden sich in Konradsheim 3 verrohrte Bohrlöcher, die für Inklinometermessungen verwendet werden. Zwei davon werden über manuelle Inklinometersonden ca. monatlich neu gemessen, eines beinhaltet ein permanent installiertes Ketteninklinometer, das alle 5 Minuten Messungen automatisch durchführt und per Internet direkt auf dem Datenserver in Wien ausgelesen wird.

IMG 20190329 162057

©Fahrngruber 2019

 

Piezometer:

Die Piezometer sind strategisch über den Hang verteilt und messen alle 5 Minuten die Tiefe des Grundwasserspiegels. Alle 5 Minuten erfolgt eine Messung, die Daten werden automatisiert in Wien am Datenserver ausgelesen.

TDR Sonden:

Die TDR Sonden sind in Tiefen von 0,5 m, 1 m und 2 m installiert. Diese sind entlang des vermuteten Rutschkörpers an mehreren Stellen im Boden fixiert. Sie messen alle 5 Minuten einen volumetrischen Wassergehalt, wobei auch hier die Daten automatisiert nach Wien gesendet und visualisiert werden.