Drucken

 

NoeSLIDE ist ein transdisziplinäres Forschungsprojekt mit Akteuren aus der universitären Forschung (Universität Wien, Universität Heidelberg), dem Land (Geologischer Dienst Land Niederösterreich), Bund (Geologische Bundesanstalt) und den beteiligten Gemeinden. 

Die an diesem Projekt gegenwärtig beteiligten Personen sind wie folgt:

Universität Wien

Geologischer Dienst des Landes Niederösterreich

Wildbach und Lawinenverbauung

Technische Universität Wien

Universität Heidelberg

Geologische Bundeanstalt (GBA)

 

Ehemalige Mitarbeiter

 

Zudem möchten wir uns herzlich bei der Gemeindeverwaltung in Gresten (speziell Mag. Irmgard Plank) bedanken. Ebenfalls Dank gebührt den äußerst kooperativen und hilfsbereiten Anrainern sowohl in Gresten (Ing. Johannes Käfer, Karl Plank, Karl Aigner-Fehringer) als auch bei der Hofermühle in Konradsheim (Johannes Oberbramberger).

Ein ganz großes Dankeschön geht hier auch